Noch ein paar Piepmätze

Nachrichten vom Balkon

Während die Insektenwelt größtenteils die Koffer gepackt oder sich ins eigene Heim zurückgezogen und eingekuschelt hat, wird der Balkon zur Zeit höchstens noch von Vögeln belebt, ein paar Fliegen ausgenommen. Was treiben die eigentlich den Winter über ? Fliegen sind doch so gut wie das ganze Jahr über unterwegs ? Die Vögel drehen hier jedenfalls so ihre Runden, auch in den Bäumen vor dem Haus.

Eine Amselfrau im Kirschbaum

Ich frage mich, ob es sich hier um eine junge Amselfrau handelt ? Das Gefieder sieht ein wenig anders aus als sonst, oder täuscht das ? Ich frage mich, was aus den vier Jungvögeln geworden ist, die im Sommer hier ihr Nest verlassen haben.

Nicht das beste Foto, aber diesen „Hänger“ möchte ich euch nicht vorenthalten :-)

Gehts noch ? Die Blaumeise guckt von unten :-)
Leider nur von hinten: der Dompfaff bzw. Gimpel, rechts da drunter eine Blaumeise
Ein Amselherr – leider habe ich nicht die geringste Ahnung, wer wer ist. Ob es der Amselvater ist, der hier im Sommer auf dem Balkon gebrütet hat ?? Wenn sie (für uns) doch nicht alle so gleich aussehen würden…

 

24 Kommentare Gib deinen ab

  1. ellen sagt:

    Auch eine Meise kann Kopfstand…suuper Foto <3
    Lieben Gruß
    Ellen

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Danke ! Wie die da noch geradeaus gucken können ;-) Liebe Grüße, Almuth

      Gefällt 2 Personen

  2. Oh, ein Dompfaff, wie toll! Habe so lange schon keinen mehr gesehen…

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Hier sind in der Regel wenigstens 2 Ehepaare unterwegs :-) Witzigerweise sichte ich sie meistens nur im Herbst und Winter, wenn sie ihre „traurigen“ Rufe von sich geben. So ein seufzendes Piepen – oder so :-)

      Gefällt 1 Person

      1. Teilzieher vermutlich. Ihren Ruf höre ich mir nachher mal an. Wunderbar, dass Du diese Wintergäste hast.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Ich glaube nicht, daß das Teilzieher sind. Aber manche der Vögel sind den Sommer über woanders unterwegs oder mehr in Büschen und Sträuchern. Wahrscheinlich treiben sie sich pünktlich zur Futtersaison näher an den Häusern herum :-) – An richtig heißen Sommertagen sehe ich beispielsweise die sonst häufigen Meisen weniger. Die suchen sich dann wohl schattigere Plätzchen…

          Gefällt 1 Person

          1. Nicht wie Rotkehlchen? Da denkt man auch oft, es wäre sommers wie winters dasselbe, dabei sind es meist andere Individuen.

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Also in meinem alten Vogelbuch steht Jahresvogel. Das es sich bei Rotkehlchen um andere Individuen handelt / handeln kann (?), wußte ich nicht. Was heißt denn das ? Das ein Teil wegzieht und andere hierherkommen oder wie oder was ??? Großes Fragezeichen ?

              Gefällt 1 Person

            2. Ja. Nicht der große Zug in südliche Gefilde, sondern in nicht ganz so weit entfernte Gegenden. Habe inzwischen auch mal nachgelesen, ja, Gimpel sind Teilzieher.

              Gefällt 1 Person

            3. pflanzwas sagt:

              Jahresvogel heißt doch nicht Teilzieher oder ? Immer verwirrter werd. Allerdings ist mein Buch von 1961 – vielleicht hat sich das verändert ?

              Gefällt 1 Person

            4. Ja, das heißt es. Im Abends in steht „überwiegend Jahresvogel“, aber einige würden wandern, „im Sommer leicht zu übersehen“. Wie auch immer: wunderschöne Vögel sind es.

              Gefällt 1 Person

            5. pflanzwas sagt:

              Dann ist es wohl so. Im www las ich eben noch, daß dann, wie bei den Rotkehlchen, Vögel aus den nördlichen Gebieten gen Süden, also vermutlich zu uns, ziehen. Mir war aber nicht klar, daß das andere Individuen sind. Obwohl man manchmal Vögel sieht, wo man denkt, da stimmt doch was nicht ;-) Ich werde mal drauf achten. Ob die Rotkehlchen anders aussehen, ist mir noch nie aufgefallen. – Ja, dafür daß sie spärlich singen, sind sie wunderschön :-)

              Gefällt 1 Person

  3. Ewald Sindt sagt:

    😊😊👍

    Gefällt 1 Person

  4. Das sind klasse Aufnahmen!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Dankeschön. Ja, für diese Distanz klappt das sehr gut.

      Gefällt 1 Person

  5. Wer hat denn die Meise falschherum aufgehängt? 😉 Witziges Bild! Gimpel gibt es bei uns nicht, keine Ahnung, warum nicht.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      ^^ …falsch herum aufgehängt, genau. Lach ! Immer wieder gibts Probleme mit der Weihnachtsdeko, kiecher… (Beleuchtung klappt auch nicht :-)

      Gefällt mir

  6. Arletta sagt:

    Das sind ja tolle Fotos von Deiner winterlichen Outdoor-Voliere, liebe Almuth! Sowas lieben die Vögel und dann dazu noch dieses leckere Futter, einfach nur toll! Gimpel sehe ich hier leider auch nie welche. Das Problem kenne ich ja auch: ich weiss nie, ob es sich nun um einen Vogel handelt, den ich schon kenne oder nicht, weil die irgendwie alle so bissi gleich aussehen :-) Schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse aus der verregneten (bald verschneiten?) Schweiz, Arletta

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Outdoorvoliere gefällt mir :-) Ja, manche sehen sich sehr ähnlich. Ich freue mich wenn eindeutige Gesellen dabei sind ;-) Die Männchen sind zudem so auffällig und dann erkennt man die Weibchen manchmal nicht, in ihren Tarnfarben. Dann bin ich mal gespannt, ob ihr bald verschneit seid. Seit gestern ist hier Regenpause, juhu :-) Liebe Grüße, Almuth

      Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Hihi, Turnmatz ist niedlich :-)

      Gefällt 1 Person

      1. puzzleblume sagt:

        Heute erwischte ich eine Elster, wie sie an einer Kokosschale mit Fettfutter kopfüber und meisengleich den Turnmatz machte – ohne von der Stange zu fallen, an dem die Schale hängt. Sensationell!
        (Nur leider ohne Bild).

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Genial :-) !! Da müßte man karrikieren können denke ich dann immer. Aber man kann es sich auch so vorstellen. Man glaubt gar nicht, wie geschickt diese großen Vögel sind :-)

          Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s