Eine Runde um den Altwarmbüchener See

Wasser in der Stadt

Ich weiß nicht wieso, in der letzten Zeit zieht es mich ganz oft zum Wasser. Das ist sonst gar nicht so mein Ding, jedenfalls nicht an erster Stelle. Das spätsommerlich warme Wetter am Wochenende lud zu einer Radtour ein und wie durch Zufall führte der Weg in Richtung dieses künstlich angelegten Sees.

Blick auf den Altwarmbüchener See (Hannover / Isernhagen)

Das ist mein Lieblingsbild :-)  Eine weitere Inspirationsquelle war vielleicht der Blog von der Lettifarm, wo die liebe Arletta in letzter Zeit viele schöne Ausflüge zu Seen in ihrer Umgebung gemacht hat :-)

Der See liegt größtenteils im Stadtgebiet von Hannover, der nördliche Teil gehört bereits zur Gemeinde Isernhagen. Er entstand beim Bau der Bundesautobahn B37. Von der ursprünglichen Moorvegetation ist durch menschliche Eingriffe im Laufe der Jahrhunderte (Torfabbau, Entwässerung, Aufschüttungen durch den Bau des Mittellandkanals und schließlich der Bau der Autobahn) nicht viel übrig geblieben. Wenn man bedenkt, daß große Flächen Norddeutschlands ursprünglich Moor waren und heute findet man noch ein paar ausgewiesene kleine Moorgebiete, ist das schon ein drastischer Wandel.

Das daß restliche, noch existierende Altwarmbüchener Moor nicht weit ist, kann man an der Vegetation ringsum gut erkennen. Kleine Birkenwälder, sumpfige Stellen…

Auf der anderen Seite des Sees gehts Richtung Moor.. Heute ist der See Naherholungsgebiet und angrenzend Naturschutzgebiet. Bis auf ausgewiesene Badebereiche sollen die Uferschutzzonen nicht betreten werden. Eigentlich.

Blick in den angrenzenden Sumpfwald.

Eigentlich kenne ich den See, aber ich bin lange Zeit nicht mehr dorthin gekommen. Wie das manchmal so ist, hat man andere Ziele und dann wundert man sich, warum man nicht mehr dort und dort war.

Habt ihr Ausflugsziele in der näheren Umgebung, z.B. Seen oder andere Begebenheiten, wo ihr schon immer mal hin wolltet und es bis heute nicht geschafft habt ? Gerade die Ziele vor der eigenen Haustür läßt man bekanntlich auf sich warten :-)

Advertisements

9 Gedanken zu „Eine Runde um den Altwarmbüchener See

  1. Liebe Almuth!
    Danke für diesen supertollen Beitrag (und die Verlinkung). Der See und das Moor sind ja von atemberaubender Schönheit, wow, das gefällt mir! Gibt es einen Weg rund um den See herum? Der sieht recht gross aus. Ganz, ganz wunderschöne Fotos sind das *schwelg*. Ja, da sprichst Du etwas an, auch mich hat es früher nie besonders zu Gewässern hingezogen und Moore haben mich schon überhaupt mal gar nicht interessiert. Heute ist genau das Gegenteil der Fall. Ja, man ändert sich halt und dann erlebt man so Dinge und merkt, dass Wasser eine unglaubliche Kraft abgibt, Wasser dieses Lebenselement und Lebenselixier, seine beruhigende und heilende Wirkung, für den Körper, den Geist und für die Psyche. Obendrein eignet es sich auch noch hervorragend als Fotomotiv, solche Locations kommen einfach immer gut rüber und das beflügelt uns Bloggerinnen doch grad nochmal mehr. Ich weiss nicht, wie es Dir geht, liebe Almuth, aber wenn ich von so einem Ausflug heimkehre, ich fühle mich total regeneriert. Der Aufenthalt am Wasser macht mich glücklich. Auch das Betrachten jetzt Deiner Bilder, das macht augenblicklich und auf der Stelle einfach super gute Laune. Wie schön doch die Natur ist und man kann nicht genug betonen, wie wichtig es ist, dass man Sorge zu ihr trägt.
    Nochmals, DANKE für diesen Beitrag, ich werde diese Bilder noch viele Male anschauen!
    Mit begeisterten Grüssen von der „Seen-Platte“ :-) Arletta

    Gefällt 3 Personen

    • Liebe Arletta, vielen vielen Dank für deinen kleinen Begeisterungssturm der sehr ansteckend wirkt :-) So empfinde ich es auch: das Wasser beruhigt, entspannt, hebt die Laune ! Dazu kommt dieser Blick in die Weite. Der scheint auch das Herz zu weiten :-) Der See hat einen Rundweg (ca. 4 km oder etwas weniger) und er ist somit nicht ganz kurz. Von dem Fotostandpunkt aus hat man diesen Blick zum anderen Ende. so weit, man fühlt sich wie im Urlaub, und nicht wie an einem, ein paar Jahrzehnte jungen See in der Stadt. Deine Seebilder haben auch einen entspannenden Eindruck auf mich gemacht und vielleicht haben sie in meinem Unterbewußtsein weiter gearbeitet, daß ich hier auch endlich mal Seen sehen wollte :-) Mit lieben Grüßen von „See zu See“, Almuth

      Gefällt 1 Person

  2. Der See sieht sehr schön aus, mit einer schönen Vegetation am Ufer. Sehr idyllisch. In der Region Hannover kenne ich nur das Steinhuder Meer. Leider sehr überlaufen bzw. „überfahren“ von Radfahrer. Wer schon mal da war, weiß sicher was ich meine. :-)
    Trotzdem kann man auch dort ruhige Naturmomente erleben. Mit Seeadler, Fischadler, Kranich und Co.

    Gefällt 3 Personen

    • Da war ich schon ewig nicht mehr und es ist eins der Ziele, die ich schon seit ein paar Jahren auf dem Schirm habe. Genau wegen besagter Wildvögel und umliegender Moore. Gut zu wissen, daß es so überfahren ;-) ist. Da muß man sich wohl mal einen Wochentag abseits der Saison aussuchen. Schwierig, wenn solche Naturreviere so überrannt werden. Wer will da nicht hin… ?!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s