Dann hätte ich noch Pilze

Pilze und Schwämme

Das feuchte Wetter hat das Pilzwachstum mal wieder enorm begünstigt. Im Wald leuchten dazu die Baumschwämme.

Das ist nun kein Schwamm, sondern ein Pilz, der aus der Rinde eines Baumes wächst :-)

Ist er nicht süß, der fransige Pony ;-)

Auch kleine Schnecken mögen Pilze…

Ein Glück das niemand weiß, daß ich Rumpelstilzchen heiß ;-) Pilzansicht abstrakt…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und sonst noch so ?

Die Welt der Pilze, Baumpilze und Schwämme scheint mir ebenso komplex zu sein, wie die der Farne und Moose. Ist ja alles ganz spannend, aber da kann / muß man sich erst mal vertiefen. Ich bewundere sie jetzt mal so in ihrer Schönheit und Vielfältigkeit. Vielleicht kennt ja jemand den einen oder anderen Pilz namentlich ?! Der orange könnte Helmut heißen ;-)

 

 

17 Kommentare Gib deinen ab

  1. Karin sagt:

    das sieht aber eher nach einen Tu-Tu-Rock aus auf Bild 1, die waren in der Pilz-Disco, deswegen leicht zerfranst -:)))
    Schöne Motive wieder!
    Lieber Gruß und vorsichtig sein beim Essen -:))

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      ^^ Tu-Tu, das paßt ! Ob die dann allerdings in der Diso waren ? ;-) – Nee, nix Essen ! Da kenne ich mich gar nicht aus. Sowas würde ich nur mit Pilzkennern machen. Könnte sonst tödlich ausgehen… LG, Almuth

      Gefällt mir

  2. Flowermaid sagt:

    … die sind zu schön um in die Pfanne gehauen zu werden!!!

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Nicht von mir ;-) Ich weiß überhaupt nicht, welche man essen kann….Ich hatte den hochgiftigen Knollenblätterpilz auf meinem Balkon fast für einen Champignon gehalten ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. Flowermaid sagt:

        … ich bin auch so lost 😳😬

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Two lost in space – gibts da nicht andere Pilze ;-) So spacige *g*

          Gefällt 1 Person

          1. Flowermaid sagt:

            … also deine Fotos geben einen Vorgeschmack… *gg*

            Gefällt mir

  3. frauholle52 sagt:

    Märchenhaft und wunderschön.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Stimmt, da könnten mal so kleine Wichtel drunter längs huschen :-)

      Gefällt 1 Person

  4. Arletta sagt:

    Oh wie schön, diese Pilze! Das ist wirklich eine Welt für sich wieder. Dürfte eine gute Pilzsaison werden dieses Jahr, hat ja doch recht oft geregnet. Ich ess die recht gerne, würde mich aber niemals getrauen, selber gesammelte in die Pfanne zu hauen, nicht mal dann, wenn ich ein Bestimmungsbuch hätte. Hier gibt’s so eine Pilzkontrollstelle, da kann man mit seiner „Ernte“ vorbeigehen und die Pilze sicherheitshalber nochmals bestimmen lassen. Kommt auch nicht von nix, dass es diese Kontrollstelle gibt, denke ich mal :-) so ein leckeres Pilzgericht hat wohl schon manch unliebsamen Gatten über den Jordan wandern lassen :-) Mit herbstlichen Grüssen zu Dir, Arletta

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Genau, sowas braucht es, eine Pilzkontrollstelle ! Es gibt ja Pilzvergiftungen, die irreversibel sind, wo die Gifte das Gewebe zersetzen…hua, gruselig. Da kann man wirklich nicht sagen „ich hab mich mal vertan“ ;-) Also lieber sowas nutzen. Mit pilzigen Grüßen :-) Almuth

      Gefällt 1 Person

  5. Ruhrköpfe sagt:

    wow, beeindruckende Natur pur :-)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Danke dir :-) Die Natur geizt nicht mit ihren Reizen !

      Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Thank you very much :-)

      Gefällt mir

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s