Geschichten in Stein

am

Jugend und Stil in Hannover ;-)

Ich bin nicht nur Anhängerin des „Schnörkeligen“, es gibt auch schlichte Bauten, die ich schön finde. Dennoch bedaure ich immer wieder, daß heutzutage nur schlicht gebaut wird. Aber mal ehrlich, daß würde sowieso keiner mehr so hinbekommen, oder ;-) ?!

Auch in Hannover gibts noch die eine oder andere schöne Fassade….

Bei den ersten Figuren frage ich mich, was sie darstellen sollen: Vögel oder sind es doch Aliens from Mars ? Jedenfalls viel Schmuck, Tiere, Blumen, Gesichter.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Sicherlich ist nicht alles Jugendstil, aber einiges. Vermutlich gibts auch in vielen anderen Städten noch solche Überbleibsel, nur manchmal muß man sie suchen…

Als Kontrast noch etwas Grün aus dem Stadtpark (zwischen Zooviertel und Kleefeld gelegen). Dieser war das erste Bundesgartenschaugelände in Deutschland nach dem Krieg, das war 1951.

Das Hannover Congress Centrum wurde in den Jahren 1911 bis 1914 erbaut. Nach Luftangriffen im zweiten Weltkrieg war das Gebäude stark beschädigt. Der Kuppelsaal wurde zwar wieder aufgebaut, allerdings mit geringerer Neigung als zuvor.

Rückansicht

In dem heute noch schön gestalteten Park kann man sich gut aufhalten, um auf einem der vielen Stühle oder Bänke eine Pause einzulegen. Abgesehen von vielen Messen und Veranstaltungen im Congress Centrum, wird auch die Gartenanlage genutzt. Zum Beipsiel jedes Jahr im Mai für die Pflanztage, wo um die 100 Aussteller ihre Pflanzen anbieten.

„Wildschweingruppe“ von Fritz Bernuth, 1951, im Stadtpark – irgendwie niedlich :-)

Noch mal der Kuppelsaal von vorne (seitlich).

Im Stadtpark kann man auch an einer Japanischen Teezeremonie teilnehmen, was ich leider noch nie gemacht habe. Wäre ja mal was Neues. Es gibt ein kleines Teehaus dort. Dieses Teehaus war eine Schenkung der Partnerstadt Hiroshima aus dem Jahr 1988 (diesmal ohne Foto).

 

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. Da sagst Du was… So sehr ich Schörkellosigkeit und klare Linien und Formen liebe – diese alten Fassaden sind wunderbar! Und es ist jammerschade, dass die Liebe zum Detail (nicht nur in der Architektur) immer mehr verloren geht.

    Gefällt 3 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Zumal es heute so viele (technische) Möglichkeiten und Hilfsmittel gibt. Aber man investiert die Zeit nicht mehr und in der Regel ist fast alles zu teuer. Schade eigentlich !

      Gefällt 1 Person

  2. Arletta sagt:

    Oooooh Almuth, diese Wasser-Anlage im Congress Centrum… die ist ja wunderschön auch und riesig! Was gibt’s doch für Sehenswürdigkeiten überall! Dieser Bericht hat mir richtig Spass gemacht! Danke, liebe Almuth! Mit begeisterten Grüssen, Arletta

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Das freut mich sehr. Der Park ist auch total schön. Ja, es macht Spaß, sich gegenseitig die kleineren oder größeren Hihlights zu zeigen. Von staycation zu staycation, wie du schon sagtest :-) Mit ebenso begeisterten Grüßen, Almuth

      Gefällt mir

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s