Reguliertes und unreguliertes

Wilde Blumen entlang des Kanals

Der Mittellandkanal ist eine künstlich angelegte Wasserstraße. Die Uferzonen hat man zur Expo 2000 in Hannover neu gestaltet. Viel wildes ist damals wohl verschwunden, dafür hat man neues geschaffen. Gemäht werden nur die Randstreifen entlang der Wege. Daneben darf alles an Un- und Wildkräutern blühen und wachsen. Was für eine Vielfalt.

An einer Stelle gibt es eine kleine Wiese, fast eine Streuobstwiese mit alten Apfelbäumen und jeder Menge Flockenblumen, Disteln, Wilder Möhre und ich weiß nicht was alles. Dort sind jede Menge Schmetterlinge zu sehen, Käfer und anderes Getier. Richtig schön. Hier Fotos vom Wegesrand. Ich kenne nur manches. Das eine oder andere findet sich vielleicht noch..

Disteln verblüht

Natternkopf mögen Insekten sehr.

Ziest (mit Dank an Sabine:)

Schachbrettfalter an Wiesenflockenblume
Spitzwegerichblüten
Wilde Möhre, Acker- oder Zaunwinde ? und ???
Wilde Möhre und unbekannt
Mir leider alles unbekannt. Weiß jemand, was das ist ?

Ich freue mich, wenn es solche Stellen gibt, wo wilde Blumen noch wachsen dürfen :-)

32 Kommentare Gib deinen ab

  1. docvogel sagt:

    das Blaue bei der wilden Möhre könnte Ysop sein, bei mir aufm Balkon sehr beliebt bei Hummel und Bienen, das Rosane könnte ein Storchenschnabel sein…lg, noch ne sabine

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Danke für die Tips :-) Den Ysop habe ich auch auf dem Balkon, ich glaube, der ist es nicht, es sei denn, da gibts noch andere Arten ?! Ic weiß nicht, wie die Fotos farblich rüberkommen, aber die Blüten sind ehr lila. LG auch an dich :-) Almuth

      Like

  2. puzzleblume sagt:

    Das muss ja herrlich sein, allein schon von deiner Beschreibung. Das Blaue halte ich für ein Purpur-Leinraut, Linaria purpurea, das gibt es in Farbvarianten von rosa bis ritterspornblau.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ja, ich glaube, das kommt hin ! Die spitzeren Blütenrispen und die schmalen Blätter…vielen Dank :-) !! Es ist nicht überall urwüchsig wild, aber an den Uferrändern wächst ganz viel. Auch Blutweiderich habe ich gesehen, Wasserdost, Weidenröschen, Disteln, Flockenblumen und noch viel viel mehr. Sie haben da schon viel gemacht und viele Nischen geschaffen, auch für die Wildenten und für den Menschen ;-) Doch, schon schön, daß dort wenigestens alles blühen darf :-)

      Gefällt 1 Person

  3. Karin sagt:

    So langsam wird „Wildwuchs“ wieder modern und die Planer besinnen sich und schenken uns vermehrt solche Flächen, auf denen alles gedeihen kann, wie es möchte. Irgendwann werden sie hoffentlich auch diese Monokulturen reduzieren, aber bis dahin ist noch ein weiter Weg.
    Schöne Impressionen!

    Gefällt 4 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Hoffentlich kennt jemand eine Abkürzung, bevor es zu spät ist. Wenns denn erst um den schnöden Mammon geht aufgrund sinkender Erträge, klappt das mit der Kehrtwende bestimmt ganz schnell… Seufz ! Dabei sprechen die Bilder doch für sich :-)

      Gefällt 3 Personen

  4. Flowermaid sagt:

    … wildes Ding du… glaub mir es breitet sich aus wenn man es lässt… ;-)

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ohne uns könnte es noch viel mehr :-)

      Gefällt 2 Personen

      1. Flowermaid sagt:

        … kreise nehmen lassen sollte dieser kryptische Kurzkommentar heissen… 🙄

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          ^^ ..dachte schon, du wirst immer knapper ;-) mit deinen Kommentaren…

          Gefällt 1 Person

          1. Flowermaid sagt:

            … nein, mein Daumen braucht eine Apfeldiät… 😜

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              ^^ dachte schon, daß du Äpfel mit dem Daumen ißt ;-)

              Gefällt 1 Person

            2. Flowermaid sagt:

              … geht nicht anders… habe wirklich eine

              Gefällt 1 Person

            3. Flowermaid sagt:

              … eine Allergie… was ist mein Daumen heute bockig…

              Gefällt 1 Person

            4. pflanzwas sagt:

              Hä, und wegen der Apfelallergie ist dein Daumen bockig oder was ????????? Vollaufdemschlauchsteh !!!!!!!

              Gefällt 1 Person

            5. Flowermaid sagt:

              … nimm es doch einfach lustig und unperfeckt obwohl die Technik funzt… Apfel halt… 😂

              Gefällt 1 Person

            6. pflanzwas sagt:

              …ich amüsiere mich bereits bestens, null problema. Wunderte mich nur über Daumen im Apfelrock oder so ;-)

              Gefällt 1 Person

            7. Flowermaid sagt:

              💦🤣💦

              Gefällt 1 Person

            8. pflanzwas sagt:

              *Zurückprust*

              Gefällt 1 Person

            9. pflanzwas sagt:

              *Kiecher*

              Gefällt 1 Person

            10. pflanzwas sagt:

              PS langsam frage ich mich, ob es an unseren Daumen oder an WordPress liegt. Habe heute auch so viele komische Tipfehler drin oder bin ich das wirklich selber ??!!

              Gefällt 1 Person

            11. Flowermaid sagt:

              … den Fehler im System suche ich mittlerweile lieber bei mir… zwischenmenschlich… ;-)))

              Gefällt 1 Person

            12. pflanzwas sagt:

              Hihi ! Vielleicht liegts heute an der „Klebeatmoshäre“. Die Finger flutschen nicht so wie sonst über die Tasten….und das Hirn hinkt auch hinterher (stelle ich mir gerade bildlich vor ;-)

              Gefällt 1 Person

  5. Arletta sagt:

    Oh ja, ich freue mich mit Dir und hoffe, es wird überall zum Trend, dass Wildblumen wachsen dürfen und dass man die Natur einfach mal machen lässt. Dort wo es halt noch geht. Und diese Flächen schwinden ja eh schon bedenklich. Mit lieben Grüssen, Arletta

    Gefällt 1 Person

  6. Anhora sagt:

    Die pinkfarbene Pflanze auf dem letzten Bild ist eine Kuckucksblume. Haben wir als Kinder immer gepflückt. :-)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Oh, dankeschön ! Wieder was dazugelernt, dank dem NachbarschaftsWWW :-)

      Gefällt 1 Person

  7. puzzleblume sagt:

    Auf dem Foto mit dem Echten Labkraut, dem letzten Bild, sehe ich auch eine Nelkenart, aber keine Kukucks-Lichtnelke (Silene flos-cuculi), die viel ausgefranster und heller wäre , sondern eine andere, eine Karthäuser-Nelke (Dianthus carthusianorum).

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Was du alles kennst ! Toll, danke. Auf die Entfernung war sie nicht gut zu erkennen, aber ich denke, daß ist es :-) Und das gelbe ist das Labkraut ?! Prima, jetzt weiß ich mehr. Mit den Wildblumen bin ich nur rudimentär bewandert ;-) Wie heißt es doch so schön: nicht verzagen, Puzzleblume fragen !

      Gefällt 1 Person

      1. puzzleblume sagt:

        Ja, das gelbe Kraut ist Echtes Labkraut (Galium verum), habe ich im Garten.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Daran habe ich mich erinnert, nur nicht, wie das Kraut aussieht. Das hatte ich schon wieder vergessen. Tzzzz !

          Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s