Zweierlei Schönes

am

Wer mag wen ?

Ich liebe Hummeln. Ich liebe meinen Blutweiderich. Die Hummeln lieben den Blutweiderich. Wen liebt der ?

Erdhummel labt sich am Blutweiderich

Ich habe zwei Blutweideriche – Blutweiderichs ;-) ?! Einer wächst immer ganz schlank und zielstrebig in die Höhe, der andere bildet immer eine wunderschöne Kugel.Zusammen mit den anderen Farben vom gelben „Mädchenauge“ vorne und von den blauen Zauberglöckchen hinten, kann ich mich mal wieder gar nicht sattsehen.

So sieht der „runde“ Weiderich zur Zeit aus. Die Blüten fangen erst an zu blühen. Ich hatte ihn noch umgetopft (mehr geht dann die nächsten Jahre nicht) und er sieht richtig prächtig aus:

Und er ist wirklich eine ganz ganz tolle Nektarquelle. Als ich anfing, meinen Balkon umzustellen und nach mehr Blumen Ausschau zu halten, die Nektar und Pollen bieten, las ich von dieser Pflanze. Sie war mir vorher noch nie aufgefallen. Einige Zeit später entdeckte ich ihn an einem Blumenstand auf dem Markt und nahm ihn gleich mit. Irgendwann kam dann ein zweiter dazu. Er blüht einige Wochen lang (etwa von Mitte Juni bis Ende August mit leichten Abweichungen). Die Blütenrispen wachsen ständig weiter.

Allerdings ist er eine „Grabenpflanze“, daß heißt. er steht gerne feucht. Man kann ihn an Gräben und Uferzonen entdecken. Um ausreichend Nektar produzieren zu können, müssen Blumen ausreichend Wasser haben (das heißt jetzt nicht, die Blumen totgießen, damit sie genug Wasser haben !). Aber sie müssen ihrem Bedarf entsprechend gewässert werden.

Der Blutweiderich ist immer ein riesiger Magnet und ich frage mich, ob es daran liegt, daß er so feucht steht. Hinzu kommt, daß Blüten unterschiedlich schnell neuen Nektar produzieren, wenn Insekten sie leergetrunken haben. Beim Borretsch dauert es zum Beispiel 2 Minuten, bei manchen Kleesorten 24 Stunden, bevor die Blüten wieder aufgefüllt sind. Wie schnell es beim Blutweiderich geht, weiß ich leider nicht, aber vielleicht zählt er zu den fixen Pflanzen :-)

Und: man kann ganz ganz viele Insekten an ihm ausmachen: Bienen, Hummeln, Schwebfliegen, Furchenbienen….

27 Kommentare Gib deinen ab

  1. puzzleblume sagt:

    Blutweid-Erich, und den zweiten könntest du Blutweid-Emil nennen.

    Gefällt 4 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      ^^ schöne Idee :- ) Weiderich gefällt mir eigentlich schon ganz gut, da ist der Erich gleich mit drin, haha !!!

      Gefällt 1 Person

  2. einfachtilda sagt:

    Sieht schön aus. Kannte ich bislang nicht.
    Ich brauche mal jemanden, der mir ein tolles Beet anlegt, wo Himmeln und Co sich wohl fühlen.. .und ich mich auch 😊😊😊

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Aber deinen schönen Blumenbildern nach hast du doch schon etliches an Insekten und schönen Blütenpflanzen ?! Klar, geht immer noch mehr ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. einfachtilda sagt:

        Hab ich, achte auch darauf. Ist fast alles auf der Terrasse…nicht im Beet ☺

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Was steht dann im Beet ?

          Gefällt 1 Person

          1. einfachtilda sagt:

            Lupine, Mohn. Frauenmantel. Salbei. Storchschnabel. Rosen…alles kunterbunt und vieles wuchert. Das muss anders werden 😊😊

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Hört sich schon sehr schön an. Ich liiiebe Lupinen (hat aber im Topf nicht viel Sinn, leider). Mohn und Salbei lieben die Insekten :-) Storchschnabel bestimmt auch ? Ach, da kannst du ja noch einiges machen :-)

              Gefällt 1 Person

            2. einfachtilda sagt:

              Ja, da will ich auch was machen, machen lassen. Kann ja nicht, wie ich möchte. Taglilien sind da auch und rosa Herbstastern und vieles mehr. Wird schon noch, kann ja dich fragen, was ich noch so pflanzen könnte :-) und natürlich ein Beet, das schön aussieht, nicht so aufgeräumt und insektenfreundlich.

              Gefällt 1 Person

            3. pflanzwas sagt:

              Sonnenbräute, Sonnenhüte, Kräuter !, Herbstastern sind super. Da freuen sie sich im Herbst dran ! Fetthenne. Ach, da gibts vieles. Kommt natürlich auch auf die Bedinungen an. Ich hab hier ja auf dem Blog die Liste „Blumen für die Bienen“, oben in der Titelzeile. Ist allerdings noch nicht fertig ;-)

              Gefällt 1 Person

            4. einfachtilda sagt:

              Sonnenhüte hatte ich drei verschiedene Farben. Alle eingegangen über den Winter. Fetthenne habe ich im Vorgarten.
              Ich schau dann mal bei dir nach und werde notieren, aber vom PC. Mit Smartphone sehe ich nicht die ganze Seite.
              Habe gestern viel über Amseln gelesen. Sehr interessant.
              Wir werden heute mal in den Deister fahren und uns ein paar große Tiere ansehen 😊
              Wetter ist ja nicht so toll.

              LG Mathilda ❤❤

              Gefällt 1 Person

            5. pflanzwas sagt:

              Viel Spaß dabei. Im Deister war ich ewig nicht (ist ja sooo weit weg….) Ja, es ist ganz erstaunlich, was man so alles erfährt, wenn man sich plötzlich mal mit einem Tier näher beschäftigt :-) – Ja, das eine oder andere geht mal ein. Platz für Neues sage ich mir dann immer ;-) Liebe Grüße und einen schönen Tag. Vielleicht guckt die Sonne später mal raus :-)

              Gefällt mir

            6. einfachtilda sagt:

              Leider waren es ganz neue Sonnenhüte, weil ich sie so gerne mag…der Frost hat fast alles dahingerafft.
              Im Deister waren wir auch schon lange nicht mehr und ich denke, dass der Ausflug vielleicht ins Wasser fällt. es regnet ganz schön. Dann machen wir ein Picknick im Auto und schauen dem Regen zu :-)

              Gefällt 1 Person

            7. pflanzwas sagt:

              Schade mit den Blumen. Bleibt nur neue pflanzen. Die Sonne lugte kurz durch, aber jetzt kommen schon wieder Wolken. Nee, so ganz das Ausflugswetter ist das nicht….LG PS: ihr könnt ja Tropfen zählen ;-)

              Gefällt mir

  3. Ule Rolff sagt:

    Ist das eine Staude? Ich glaube, ich habe neuerdings welche aus meiner Samenmischung (Insektenweide) im Garten entdeckt.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ja, es ist eine Staude ! In einer Samenmischung ? Habe ich noch nicht gehört, aber wer weiß. Wie gesagt, sie stehen gerne sehr feucht. Und wunderschön sind sie sowieso :-) Bin mal gespannt, obs welche sind !

      Gefällt 1 Person

      1. Ule Rolff sagt:

        Feucht stehen war bis gestern Abend nur theoretisch möglich, hier wurde wegen der Trockenheit schon gebeten, vom Gartenwässern abzusehen.
        Aber heute wird alles sanft berieselt.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Ach du meine Güte ! Na, ein Glück. Hier schüttet es auch gerade :-) Fing mit Niesel an…

          Gefällt mir

  4. maribey sagt:

    Das ist immer wieder schön, diese Blütenpracht bei dir zu sehen, deine Naturliebe zu fühlen und Impulse zu bekommen, bunt und insektenfreundlich zu leben!

    Gefällt 1 Person

  5. Ayumisgarden sagt:

    OMG! Dieser Blutweiderich ist ein Traum! Ich fürchte, der fühlt sich bei mir nicht wohl denn auf meiner Terrasse herrschen afrikanische Temperaturen und Trockenheit.
    Aber wow, ich bin ganz verliebt in die Bilder. Vielen Dank für das teilen und liebe Grüsse

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Dann hast du ja eher Steingartenvoraussetzungen ?! Mußt du viel gießen oder hast du Pflanzen, die wenig trinken ? Dafür wachsen bei dir andere tolle Blumen, Auch schön :-) Ja, der Blutweiderich und mein Wasserdost stehen die meiste Zeit in Schalen mit Wasser und an manchen Tagen trinken sie echt viel. Liebe Grüße aus dem abgekühlten Norden, Almuth

      Gefällt mir

      1. Ayumisgarden sagt:

        Ja,ich habe tatsächlich eher Steingarten Bedingungen. Und muss viel giessen zur Zeit,es wird megaheiss hier. Aber vielleicht versuch ich ja doch mal mein Glück mit dem Blutweiderich😍Schalen hab ich doch auch. Liebe Grüsse von der schon wieder erhitzten Terrasse von Fabienne

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Wie war das noch mit deiner Wanne ? Kommt da ein Teich rein, daß wäre es doch noch. Da paßt dann auch der Blutweiderich rein :-) Allerdings kommst du aus dem Gießen dann gar nicht mehr raus ! Liebe Grüße vom kühlen Balkon, Almuth

          Gefällt 1 Person

          1. Ayumisgarden sagt:

            Hmmm,bis jetzt lieg nur ich in der Wanne 🛀

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Da hat der Weiderich sicher nichts dagegen ;-)

              Gefällt 1 Person

          2. Ayumisgarden sagt:

            Uppsss, da war ich zu schnell…was ich sagen wollte-vielleicht teile ich ja die Wanne bald mit dem Blutweiderich und den 🐝💚

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Hihiii, da hatten wir wohl denselben Gedanken :-) Toll, so ein Wannenteich. Ich würde mich fühlen, wie eine Ente :-)

              Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s