Immer noch Mai auf dem Balkon

am

Es grünt so grün..

Rundumblick Mitte und rechte Seite…

Diesmal auf der anderen Seite ! Die Mitte zeige ich dann, wenns blüht :-) Alles wächst schon ordentlich.  So manche Staude wird allerdings bis zu 1m hoch oder größer. Der Wasserdost hat letztes Jahr seine 1,60m locker geschafft. So gesehen sieht es zur Zeit noch etwas „karg“ aus !

Weiter gehts. im Vordergrund steht einer der drei Salbeipflanzen. Nachdem mir frühere Sorten immer dem Mehltau anheim gefallen sind, bin ich irgendwann zu Ziersalbei übergegangen. Die Insekten freuen sich trotzdem. Inzwischen habe ich wieder einen Salvia officinalis zum Essen (natürlich mit Mehltau ;-)

Dahinter steht so einiges: selbst versäte Hornveilchen vom letzten Jahr, eine Scabiose. Neu sind meine Flockenblumen, die aber (zum Glück) nur zweijährig sind.

Das hier ist Mutter Prachtscharte ;-), die für den kleineren Ableger verantwortlich ist. Im selben Topf hat sich jetzt Katzenminze angesiedelt, die ursprünglich aus dem Topf darüber kommt. Verworrene Verhältnisse. Es geht hier im wahrsten Sinne des Wortes drunter und drüber :-)

Daneben macht schon das gelbe Löwenmaul Knospen und blüht sicher bald. Dahinter noch mehr Löwenmäuler und 2 Lavendel, eine der Insektenpflanzen schlechthin.

Löwenmaul (Antirrhinum – ob majus, also groß, weiß ich nicht ;-)

Davor steht der Topf mit Grasnelken (Armeria maritima). Der hat gestern mit seiner Blütenschau begonnen. Klein aber oho ! Ich habe die alte Pflanze immer noch nicht geteilt, deshalb sind ihre Blüten inzwischen recht kurz, eher 6 statt 20 cm… Es gibt Arten der Grasnelken, die selbst auf schwermetallbelasteten (z.B. bleihaltigen) Böden wachsen ! Nicht von ungefähr zählen sie zu den Bleiwurzgewächsen, wie auch der lateinische Name verkündet: Plumbaginaceae.

Blick von oben auf den 1. Ableger meines Schmetterlingsflieders (2 Jahre alt). Daneben der Salbei, dahinter Kapuzinerkresse. Unten guckt in gelbrün der neue Wasserdost hervor.

Flockenblume, Glockenblume und kleine Birke stehen dort auch noch rum. Das hier ist jetzt der 2. Ableger vom Schmetterlingsflieder (1 Jahr alt) und ich fürchte, wenn ich ihn nicht zum Bonsai mache, muß ich bald einen von den dreien aussiedeln.Da drunter lugt eine der inzwischen 4 Mauretanischen Malven (Malva sylvestris ssp. mauritiana) hervor. Natürlich zusammen mit einem Löwenmaul im Topf. Es ist zu viel. Ich brauche bald einen Garten ! Hier noch mal ein Blick die Blumentreppe hinauf. Ach ja, daneben das kleine Weidenbäumchen mit seinem Ableger davor, den man hier jetzt nicht sieht….

 

 

 

 

 

Und zuletzt noch die Pflanze mit komischem Namen: Kandelaber-Ehrenpreis (lateinisch wirds nicht viel besser: Veronicastrum virginicum). Ein Spontankauf vom letzten Sommer. Die Hummeln lieben diese Pflanze, auch wenn sie bei mir nur spärlich dran zu sehen waren. Aber ich glaube, die Blutweiderichs waren eine zu starke Konkurrenz. Vielleicht wirds dieses Jahr anders. Dafür waren andere Nektarsammler da.

Den Preis für schöner Wohnen mit Blumen werde ich wohl nicht bekommen ;-) Aber ihr könnt davon ausgehen, daß alle genannten Pflanzen bienenfreundlich sind, die Blüten also entweder viel Nektar oder viel Pollen oder im Glücksfall beides en masse enthalten. Und das ist mir das Wichtigste. Schön aussehen tut es, wenn alles gewachsen ist und blüht. Ich muß mich allerdings bremsen. Mehr geht nicht. Eigentlich wollte ich dieses Jahr etwas den Bestand reduzieren. DAS hat ja wohl voll hingehauen……………………………………….

 

32 Kommentare Gib deinen ab

  1. Art of Arkis sagt:

    wow jetzt gehts ab … :)))

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Du sagst es ;-)

      Gefällt mir

  2. Anhora sagt:

    Uiii! Bei dir ist ja was los auf dem Balkon! Ist der so groß, oder hast du außer Pflanzen für nichts anderes mehr Platz? ;-)
    Meiner sieht derzeit so karg aus wie noch nie. Unser Haus wurde gestrichen und alle Bewohner mussten ihre Balkone leerräumen. Heute hab ich alles wieder nach oben geschleppt, aber ich werde auch einiges loswerden. Wenn eh schon alles neu arrangiert wird, fällts leichter.
    Und deinen Rang als Bienenkönigin kann ich sowieso nicht streitig machen. ;-)

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Oje, das wäre mein Albtraum…ich wüßte nicht mal, wo ich das alles lassen sollte…Er ist schon recht groß, etwa 6 qm. Auf der anderen Hälfte kann man schon noch sitzen. Aber man kann auch gut hie und da über was stolpern ;-) Wie gesagt, ich wollte eigentlich etwas weniger haben. Vielleicht muß ich doch mal über einen „Strebergarten“ nachdenken ;-)

      Gefällt 2 Personen

      1. Anhora sagt:

        Ich hatte den ganzen Kram auf einer Wiese vor dem Haus abgestellt, und in der Tiefgarage, und im Wohnzimmer …
        Über einen Schrebergarten hab ich auch schon nachgedacht, aber da gibt’s womöglich 1000 Regeln und Verbote, ist auch nicht so meins …
        Erstmal ist jetzt ja auch wieder Platz. Seltsamerweise sind etliche Pflanzen, die ich schon viele Jahre lang habe, nicht über den Winter gekommen. Ein kl. Olivenbaum, eine Rosmarinstaude, Salbei, Hortensie – alle tot. :-(
        Hat bei dir alles überlebt?

        Gefällt 2 Personen

        1. pflanzwas sagt:

          Das ist es, was mich am Strebergarten stört. Es gibt zwar welche, wo die Leute etwas anders ticken, aber das ist dann nicht bei mir um die Ecke…Bei mir hat alles überlebt. Ich bin immer übervorsichtig, nachdem mir mal ein paar Pflanzen verfroren sind. Vielleicht wars bei dir der späte Frosteinbruch ?? – Schade ! Ich tröste mich dann mit „Platz für Neues“ ;-) Aber ein Olivenbaum und Rosmarinstaude, echt schade. Wächst ja auch nicht über Nacht…

          Gefällt 2 Personen

          1. Anhora sagt:

            Ja, den Olivenbaum hatte ich 15 Jahre lang, das schmerzt ein bisschen. Meine Clematis ist übrigens auch hin, und der Hibiskus. :-(
            Na gut, positiv sehen, wir haben jetzt mehr Platz… Aber komisch ist es schon.

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Das ist schon heftig. Aber es gibt so Zeiten, die ungewöhnlich sind. Und jetzt bleibts beim Platz oder kommt was Neues dazu ?

              Gefällt 1 Person

            2. Anhora sagt:

              Zunächst gefällt es mir, dass nicht mehr alles so vollgestellt ist. Mal sehn, wie lange es so bleibt. ;-)

              Gefällt 1 Person

            3. pflanzwas sagt:

              Ach ja, sowas kommt mir bekannt vor. Ich bin leider allzu oft ein „Lückenfüller“. Ist erst mal irgendwo Platz entstanden, stell ich ganz schnell wieder was hin ;-)

              Gefällt 1 Person

  3. Eine wunderbare „Sammlung“ hast Du. Chapeau ☘

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ja, es hat sich so einiges zusammengesammelt. Weiß gar nicht, woher das alles kommt, flöt ;-)

      Gefällt 2 Personen

  4. Ruhrköpfe sagt:

    wow, mehr Pflanzen als in manchen Gärten – toll! :-)

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Dankeschön ! Das ist vermutlich richtig. Man muß ja keine Gärtnerei anlegen, aber wenns schon mal eine Ecke im Garten gibt, wo den Nektarsammlern was angeboten wird, wäre das schon viel. Und man braucht so wenig, siehe meine Kräuterchallenge. Montag gehts weiter: https://naturaufdembalkon.wordpress.com/2017/05/02/kraeuterchallenge/

      Gefällt 2 Personen

  5. ellilyrik sagt:

    WoW, Du hast ja einen superguten bestückten Balkon!
    Soviel habe ich noch nicht einmal in meinem kleinen Gärtchen.
    Klasse!!!
    Einen schönen Samstag und Sonnen- und Herzgruß Elke

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Du warst im Spam gelandet, wie zwei weitere auch…deshalb jetzt erst meine Rückmeldung ! Dankeschön :-) Man tut, was man kann und man kann ne ganze Menge tun :-) Ich hoffe, du hattest auch ein schönes WE !! Liebe Grüße, Almuth

      Gefällt 1 Person

      1. ellilyrik sagt:

        DANKE, liebe Almuth!
        Daher hatte ich ja auch den Beitrag „Ihr Lieben“
        geschrieben. Na jetzt ist ja alles klar!
        Wünsche Dir noch einen schönen Tag.
        Alles Liebe, herzlichst Elke

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Du warst nicht die Einzige. Gleich drei lagen im Spam, die sonst immer ankamen…was die da manchmal machen ?!? Und ich vergesse immer mal wieder, in den Spamordner zu gucken…aber nun ist ja alles gut :-)

          Gefällt 1 Person

          1. ellilyrik sagt:

            Mache ich jeden Tag!
            Ja, ich wundere mich auch oft.
            Ja, nun ist alles gut!
            Herzgruß Elke

            Gefällt 1 Person

  6. Arletta sagt:

    Oh wie wunderschön, liebe Almuth! Dein Balkon ist eine wahre Augenweide und diese Pflanzendiversität bewundere ich ja immer wieder! Auch diese rote Backsteinmauer gefällt mir sehr, die macht sich so schön als Kontrast zu den grünen Blättern finde ich! Sieht so heimelig aus! Kann mich gar nicht sattsehen an Deinen Fotos! Ich hab’s jetzt auch geschafft… die Sache mit dem Mai-Balkon *hüstel*. Mit lieben Grüssen aus der Schweiz, Arletta

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Liebe Arletta, das freut mich sehr :-) Ja, das Backsteinrot konveniert sehr gut mit dem Pflanzengrün :-) Ich schaue später bei dir vorbei (klingt, als würdest du nebenan wohnen :) Jetzt hab ich Hunger ;-) LG, Almuth

      Gefällt 2 Personen

  7. Tolle Balkonbepflanzung. Die zeige ich jetzt meinem Mann, der meint immer, ich hätte zu viele Pflanzen auf unserem Balkon… tssss. ;-)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Das kommt mir bekannt vor ;-) Leider kenne ich niemanden mit einer Steigerung (obwohl es die bestimmt gibt) :-)

      Gefällt mir

  8. Corona sagt:

    Viel Spaß beim Gießen, und wenn sie nicht gestorben ist, so gießt sie noch heute. 😂
    Aber sieht klasse aus ! Echt Hammer was für ein Pflanzenwald.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      …kann gerade nicht. Bin beim Gießen ;-)….

      Gefällt 1 Person

      1. Corona sagt:

        Ich bin schon fertig 😁

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Wenn du nicht ausgelastet bist, kannst du gerne rüberkommen :-)

          Gefällt 1 Person

          1. Corona sagt:

            Nö Nö , ich lieg im Bett und mach heut nix mehr 😁

            Gefällt 1 Person

  9. puzzleblume sagt:

    Das ist toll, wieviele Blüten und Knospen bei dir schon bereitstehen, kein Wunder, dass die kleinen Besucher zu dir finden.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Und kaum wurde es warm, sind die Knopsen voll erblüht. Plötzlich sind fast alle Grasnelken offen, ebenso der Schnittlauch, die ersten Löwenmaulblüten in gelb…jetzt gehts Schlag auf Schlag. Aber wenn nicht jetzt, wann dann ? War ja lange genug kalt…

      Gefällt 1 Person

  10. Oh der Balkon ist total hübsch!! Ich warte soo sehnsüchtig darauf, dass bei mir endlich die große Blüherei losgeht – ich bin ganz neidisch :)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Die Lage ist schon sehr günstig. Südseite, innenliegend. Bei Sonnenschein hats schnell Gewächshausatmosphäre :-) Seit dem Wärmeeinbruch sind ganz viele Blüten aufgegangen, juhu ! Bei dir wirds sicher auch bald bunt oder sind deine Pflänzlein noch im Keimstadium ?

      Gefällt mir

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s