Nektarpflanzen für Bienen und Wildbienen im Frühjahr

am

Mauerbiene „an“ Muscari ;-)

Perlhyazinthen oder Traubenhyazinthen (Muscari) hatte ich schon lange nicht mehr, aber auch hier lag ich diesmal mit meinem Kauf dieser Tage intuitiv richtig, denn sie wurden sogleich von den Mauerbienen (ok, von einer ! Mauerbiene) „angeflogen“ :-) Und die Minitrauben sind doch immer kleine Kunstwerke, die man bestaunen kann !

Mauerbiene an einer Traubenhyazinthe / wildbee on a flower of grape hyacinth

Muscari klingt fast wie Muskatnuß. Nein, daß hier wird kein Rezept ! Höchstens eine Anleitung, um den Bestäubern im Frühjahr was leckeres zu servieren :-)

Alle Frühjahrsblüher sind hilfreich für unsere Nektar- und Pollensammler: Krokusse, Winterlinge, Schneeglöckchen und Märzbecher, Berganemonen und Hornveilchen, Hyazinthen, Kuhschelle, Lerchensporn, Buschwindröschen und Scharbockskraut um nur einige zu nennen. Gerade im frühen Frühjahr, wenn die ersten Bienen und Hummelköniginnen fliegen, benötigen sie dringend Nahrung.

Beispielsweise mit ein paar „Zwiebeln im Boden“ oder ein paar bunten Blumenschalen auf dem Balkon, kann man den Brummern schon hilfreich unter die Arme greifen. Von der Nützlichkeit der Hornveilchen für die Nektarsammler konnte ich in den vorigen Beiträgen sicherlich hinreichend überzeugen :-)

Das Bild mußte ich noch reinschmuggeln – ich kann mich an den schönen Blüten nicht sattsehen :-) / Another one of these violet-pictures – can’t get enough of them :-)

Ich habe hier auf dem Balkon nur einige Töpfe mit Frühjahrsblumen stehen und sie sind bereits hilfreich. Es braucht also nicht viel, um für etwas mehr Natur vor der Tür zu sorgen ! Gute Laune machen sie obendrein :-)

Und wo wir gerade bei Blüten sind, muß ich doch mal auf dieses schöne Foto von Lovelyritaflowermaid aufmerksam machen !! Der Krokusrasen – ein Bienentraum, würde ich vermuten :-)

Also: pflanztwas !

10 Kommentare Gib deinen ab

  1. maribey sagt:

    Sehr tolle Bilder und ebenso gute Worte. Die werde ich hier laut vorlesen und deine Worte werden im Blumenladen dabei sein. : )

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Schöne Vorstellung :-) Viel Spaß mit den Blumen – ich kann sie schon riechen – mmmh :-)

      Gefällt 1 Person

  2. So ein schöner Beitrag! Die Traubenhyazinthen sind ja toll! Und die Hornveilchenfotos, ja die machen echt gute Laune! Kennst Du diese Waldsteinia-Pflänzchen? Ich hab mir ein paar davon als Bodendecker geholt, da sind nun die ersten Bienen dran. An den Blüten des Weidenstämmchens (auch neu *seufz*…) ebenfalls. Sind erst zwei Bienen, die ich da beobachtet und vor die Linse bekommen habe. Meinst Du, das sind Königinnen? Ich find’s so toll, wie Du die Leser auf die Bienen-Thematik sensibilisierst! Mit lieben Grüssen, Arletta http://www.lettifarm.ch

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Die kenne ich noch nicht, jedenfalls so ohne Bild nicht. Muß ich bei dir mal gucken :-) Wie schön, daß du schon Besuch hast !! Wenn du mich nach Königinnen fragst, meinst du jetzt Hummeln oder Bienen ? Die Hummelköniginnen sind jetzt fleißig unterwegs ! Liebe Grüße, Almuth

      Like

  3. Flowermaid sagt:

    … Frühlingsglücksgefühle… ich fühle mich so humelig, sssummselig…beim betrachten der Pollentanker ;-)

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Da schwirrt dir wohl schon der Kopf, was ? Ich schwirre und sirre mit :-)

      Gefällt 1 Person

  4. ventisqueras sagt:

    i muscari …sai che ce ne sono prati interi di quelli selvatici ( sono molto piccoli ma deliziosi) immagini le tue api che belle scorpacciate di nettare?
    le immagini macro sono più che ottime: eccellenti e le tue spiegazioni sempre molto esaurienti
    :-)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Non ho mai visto muscari selvatici. Che bello !! Non credo che esistono qui. Grazie per i gentili complementi :-) Le api sono molto veloce, ma qualche volte ho fortuna ! Dormi bene e sogni dolce :-)

      Like

  5. Ayumisgarden sagt:

    Hornveilchen fehlen bei mir tatsächlich-scheint ein Fehler zu sein.Dafür könnte ich letzthin im Gartencenter nicht widerstehen und nahm Traubenhyazinthen mit😊Meine im Herbst gesetzten Blumenzwiebeln sind noch nicht so weit, strecken zwar ihre grünen Hälse aber die Blütenköpfe lassen noch auf sich warten.Geduld bringt Krokusse oder so….Danke für den schönen Beitrag ganz im Sinne der Bienen.Liebe Grüsse

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Es ist immer wieder erstaunlich, wie unterschiedlich das mit den Blumen ist. Manche brauchen länger…Ach, es gibt ja auch noch so viel anderes schönes. Es müssen keine Hornveilchen sein, aber ich mag sie so gerne und freue mich, wenn sie dann auch noch gut angenommen werden. Außerdem blühen sie bis zum Sommer und versäen sich gut :-) Liebe Grüße, Almuth

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s