Highlights 2016 Teil 4

am

Wo war ich stehengeblieben ?

Vogelgeschichten

Im Frühjahr waren auf dem Balkon die Vögel los ! Normalerweise füttere ich nach dem Winter nicht mehr, aber ich hatte noch Reste, die ich nicht bis zum Herbst aufheben wolllte, und hab diese an den Vogel gebracht, wie man hier bestens sieht, obwohl das so nicht beabsichtigt war ;-)

eichelhaeher2
Die günstige Position begeisterte auch Hans Häher ;-) / so practical, thought Hans Jay ;-)

Zu dieser Jahreszeit kommen einem die Sommerbilder schon komisch vor, aber ich wollte ja ein paar schöne Jahresrückblicke zeigen und die meisten waren halt im Sommer….

Dazu muß man sagen: in der Nest- und Brutzeit haben die Elternvögel einen Riesenstreß und Hunger nonstop !!! So wild, nahbar und zutraulich wie in dieser Zeit, habe ich sie selten erlebt. Das Futter war wichtiger denn je. Das führte dazu, daß sich sowohl Frau und Herr Amsel, ein Rotkehlchen als auch das Ehepaar Häher, hier die Klinke in die Hand gaben ;-) Die Meisen (Kohl- und Blau) sowieso. Die brachten dann später auch ihre gesamte Jungschar mit…

frauamselguckt
Frau Amsel stand besonders auf die Rosinen / Madame throttle liked the raisins !

Es war jedenfalls total süß, wie zutraulich Frau Amsel wurde. Sie hüpfte irgendwann direkt vor meinen Füßen herum und ließ sich gar nicht mehr stören. Eins meiner Lieblingsbilder: Frau Amsel mit Mohnsonnenschirm :-)

frauamselmtmohn
..mit Sonnenschirm ;-) ? / with a flowery umbrella ??

Jetzt kann man natürlich darüber streiten, ob es sinnvoll ist, den Vögeln noch Futter hinzulegen. Aber sobald die Brut vorbei war, kam Frau Amsel auch nicht mehr. Die Regenwürmer waren ihr doch lieber ! Sie weiß also sehr gut, was sie wann braucht.

amselimregen
Bei diesem Bild denke ich immer: the lonesome ranger….

Wenn ich denn mal ein paar Rosinen dazugelegt habe, wurde alles sofort aufgesaugt, wie ein Staubsauger und dann gings ab durch die Mitte mit der Beute. Schon irgendwie ein „Sweetie“, im doppelten Sinne :-)

amselrosinen amselrosinen1  Ich will sie alle…die Rosinen !!!! / I want them all…the raisins !!!amselrosinen2 Die Vögel haben mir jedenfalls eine Menge vergnüglicher Stunden beschert. To be continued…

Und zum Thema, ob man Vögel ganzjährig oder nicht füttern soll, kann man hier bei Grundidee Naturgarten lesen.

 

11 Kommentare Gib deinen ab

  1. frauholle52 sagt:

    Es ist aber auch schön bei Dir!

    Gefällt 1 Person

  2. Flowermaid sagt:

    … die Vogeldamen picken also auch gerne mal fein Auswärts… ;-)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Tja, im 3-Sterne-Restaurant kann man sich mal sehen lassen ;-)

      Gefällt 1 Person

  3. Was für herrliche Fotos, mir geht das Herz auf! „Lonesome Ranger“… besser könnte man das Foto gar nicht benennen, es vermittelt eine ganz spezielle Atmosphäre finde ich und ist ganz besonders gut gelungen! Mit lieben Grüssen aus der frostigen Schweiz, Arletta von http://www.lettifarm.ch

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Danke, liebe Arletta ! Ja, es war ein schöner Moment mit der Drossel :-) – und ihr habt noch Frost ? Hier ist es gerade lau…für ein paar Tage. Einen schönen dritten Advent wünsche ich dir ! Liebe Nachtgrüße von Almuth

      Liken

  4. dagehtwas sagt:

    Sehr schön geschrieben! Die Amsel mit dem Mohnschirmchen ist wirklich zu nett!
    Ja, den Eindruck hab ich auch immer wieder, dass die Vögel genau wissen, was sie wann brauchen. Wenn es zum Beispiel nach Frosttagen wieder milder wird (wie heute), kann es gut sein, dass sich kaum ein Vogel an meinem Futterhäuschen blicken lässt. Aber wehe, wenn dann die Temperaturen wieder sinken ;-) dann fliegen sie mir die Bude ein.
    … Wenn man mal drüber nachdenkt, ist es ja auch irgendwie logisch, dass sie wissen, was sie brauchen… warum auch nicht? Wie sollen sie denn sonst überleben?…
    :-)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich hab eine etwas unglückliche Formulierung gewählt. Ich meinte, daß sie dann zu ihren bevorzugten Futteralien zurückkehren. Genauso, wie andere Vögel zu manchen Zeiten ihre Proteine in Form von Insekten vorziehen, auch wenns fettige Nüsse gibt. Obwohl ich in den vielen Jahren auch immer mal wieder Junkies unter den Piepmätzen hatte, die sich von diesen Beuteln überhaupt nicht losreißen konnten und sich dann auch nicht mehr stören ließen. So scharf waren sie auf das Zeug. Aber in 10 – 15 Jahren waren das 2 bis 3 Vögel, die mir da besonders aufgefallen sind. Warum sollte es dort nicht auch „suchtanfällige“ Tiere geben ?! – bei mir läßt sich zur Zeit kaum ein Vogel blicken, egal ob kalt oder warm, das Futter bleibt unberührt. Hier wird überall gefüttert und viele Stellen sind weiter weg vom Haus…

      Gefällt 1 Person

  5. dagehtwas sagt:

    Jetzt hab ich mir nochmal deine Fotos angesehen: Ist ja der Hammer, wie zutraulich die Amsel ist! Läßt sich noch nicht mal stören, wenn du sie fotografierst. :-) was so n paar Rosinen alles ausmachen ;-)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Die war wirklich sehr mutig, die liebe Frau Amsel :-)

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.