Ich konnt’s nicht lassen !

am

Neue Mitbewohner

Nachdem mir meine Zauberglöcken abgesoffen sind, wollte ich Ersatz holen, weil die Hummeln doch immer wieder ganz gerne an ihnen genippt haben. Als ich in der Gartenabteilung des Baumarktes war, sprang mir ein leuchtend gelbes Löwenmäulchen „ins Auge“ sowie ein Kandelaber-Ehrenpreis (Veronicastrum spicata) . Eine der Hummelpflanzen schlechthin. Warum mir die nicht früher auf- bzw. eingefallen ist – ich weiß es nicht !

ehrenpreiskandelaber

Das Löwenmaul hat ein irres Gelb. Gar nicht mal so meine Lieblingsfarbe, aber dieses kleine Pflänzchen hat mich irgendwie so angerührt, daß es dann auch mit mußte. Es hat sich schon ganz gut eingelebt:

lowenmaulundandere
v.l.n.r. Ringelblume, gelbes Löwenmaul, Borretsch, Kokarde / Sonnenbraut, pinkes Löwenmaul

Und wurde schnurstracks von den Hummeln adoptiert :-)

Beim Kandelaber-Ehrenpreis haben sie sich hingegen einen Tag Zeit gelassen. Erst wurde die Pflanze völlig ignoriert, aber am 2. Tag sind sie dann mal ! an die Blüten gegangen. Aber der Blutweiderich rangiert bislang immer noch auf Platz 1 :-)

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. puzzleblume sagt:

    Ich mag die Mischung mit Borretsch, das versöhnt optisch auch das Schwefelgelb der Löwenmäulchen mit dem Rest.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Wahrscheinlich gefällts mir deshalb auch so gut. Das Gelb ist schon krass. Die kleine Pflanze hatte es mir jedoch irgendwie angetan. Aber wie du sagst, zusammen mit den anderen ist es eine hübsch bunte Mischung :-)

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s