Ode an den Blutweiderich

oder eine kleine Ode an pinkfarbene Blüten :-)

bluetenrispeDer Blutweiderich (Lythrum salicaria) zählt zu den Weiderichgewächsen. Er wächst an feuchten Stellen, bevorzugt in Gräben, an Ufern, in Bächen oder Teichen.Da ich ihm das auf dem Balkon nicht bieten kann, steht er bei mir ständig in gefüllten Wasserschalen und es scheint ihm zu gefallen !

Das ich ihn so liebe, liegt bestimmt an meiner Begeisterung für die Farbe pink. Oder dunkelrosa ?

bluetennah1Eine Pflanze, die viele Insekten lockt !

Der Blutweiderich beglückt mich aber nicht nur mit seinen Farben, sondern auch mit zahlreichen Insektenbesuchen :-) Die Hummeln und die Bienen lieben ihn, ebenso Schwebfliegen, Schmetterlinge und andere Zeitgenossen, wie z.B. die Grosse Wollbiene (die eigentlich sehr klein ist), die zuletzt 2014 bei mir auftauchte…. Vor 1 oder 2 Jahren konnte ich in einer lauschigen Sommernacht jede Menge Nachtfalter auf dem Balkon beobachten. Seitdem leider noch nicht wieder…aber ich bin ja auch nicht in JEDER lauschigen Nacht draußen ;-)

grossewollbiene
Die kleine „Grosse Wollbiene“

Die Miniknospen erinnern mich an kleine Bauwerke. Zwiebeltürme oder etwas in der Art.

knospen3x Ich kann mich an den Farben gar nicht sattsehen (nachdem die Schnittlauchsaison vorbei ist ;-)

bluetenunscharf1

Genug gießen für ausreichend Nektar !

Damit Pflanzen genügend Nektar produzieren können, müssen sie ausreichend gewässert werden. Dies ist auch eins der Probleme mit den Sommer-Linden, wenn sich im späten Frühjahr alle Bienen und Hummeln auf diese eigentlich nektarspendenden Bäume stürzen. Ist es zu lange trocken, produziert der Baum auch weniger Nektar. Vom Duft angezogen, geraten die Hummeln dann schnell in die Falle. Die Energie ist aufgebraucht, die Blüte leer…

Sommerlinden kommen zwar eine bestimmte Zeit mit Trockenheit zurecht, aber eine andauernde Trockenheit vertragen sie nicht so gut. Wer solch einen Baum vor dem Haus hat, sollte ihn in trockenen Sommern durchaus mal mitwässern !

knospen2Nektar UND Pollen

Zurück zum Weiderich: da der Blutweiderich den ganzen Tag im Wasser steht, produzieren seine Blüten ausreichend Nektar (d.h. jetzt nicht, daß man alle Blumen ins Wasser stellen sollte !, nur ausreichend gießen). Außerdem hat er zwei verschiedene Arten von Pollen im Angebot: große und kleine Pollenkörner. Das Nektarangebot überwiegt das Pollenangebot bei dieser Pflanze, aber immerhin gibt es ein Bonusprogramm ;-)

bieneaufweiderich
Auch Bienchen liebt ihn !

Nektarproduktion – nicht immer – im Minutentakt !

Interessanterweise produzieren Blüten verschiedener Pflanzen in unterschiedlichem Tempo Nektar ! Die Blüten vom Hornklee benötigen beispielsweise 24 Stunden, um ihren Nektarvorrat wieder aufzufüllen, Borretschblüten gerade mal 2 Minuten ! Da sich die Insekten im Sommer fast den ganzen Tag auf den vielen Blüten des Weiderichs herumtreiben, muß er doch einiges an Nektar produzieren.

zitronenfalter
Vom letzten Jahr: ein Zitronenfalter zu Besuch

Farben, Farben !

Ich liebe Farbkombinationen. Zum schönen Pink kommt dieses zarte Lind- oder Maigrün. Passen die Farben nicht wunderbar zusammen ? (Ein Tupfer türkis wäre jetzt noch fantastisch :)

justcoloursNoch eine kleine Bemerkung zum Schluß: ich wiederhole mich in meinen Beiträgen des öfteren, aber da es immer wieder neue Leser / Follower gibt und manche Einträge schon eine Weile her sind, erwähne ich bestimmte Sachen mit wiederkehrender Regelmäßigkeit (manchmal auch unbeabsichtigt ;-).

17 Kommentare Gib deinen ab

  1. Silbia sagt:

    Toll!!
    Wenn es hier ja mal aufhören würde zu regnen und nicht so lausig wäre (16 Grad), dann würde ich an den Bach gehen, der voll ist mit Blutweiderich und würde Fotos machen. Naja, demnächst vielleicht. Solange schaue ich deinen tollen Bilder an. Gerade so ganz nah sieht er ja fantastisch aus, mit seinen Knospen!

    Liebe Grüße,
    Silbia

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Würde mich über Blutweiderichbilder vom Bächle sehr freuen :-) LG

      Gefällt mir

      1. Silbia sagt:

        Zwischen den Regenpausen habe ich mir dann wenigstens noch einen kleinen Wunsch erfüllt, der Rest muss warten. Frauenmantel gab es nicht!
        Bin an vielen schönen Pinkfarbenen vorbeigelaufen. Aber ich wollte ja weuß und gelb..
        https://twitter.com/aufn2tnblick/status/743056650647576576
        https://twitter.com/aufn2tnblick/status/743020429158318080

        Liebe Grüße,
        Silbia

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Schöne Fotos, auch vom Wolkenhimmel. Manches sieht ein bißchen aus, wie hier heute vormittag ! Die Blumen sind alle schön ! Die weiße Grasnelke sieht auch edel aus :-)

          Gefällt mir

  2. puzzleblume sagt:

    Wieder so schöne Bilder! Der Blutweiderich ist für so viele Insekten attraktiv, auch für Schmetterlinge. Und die Farbe ist sowieso eine Pracht.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich staune auch schon wieder: kaum sind ein paar der Rispen erblüht, tummeln sich Hummeln und Biene. In jeder Hinsicht ein attraktives Pflänzchen :-) Ich freu mich jedenfalls pausenlos :-)))

      Gefällt 1 Person

      1. puzzleblume sagt:

        Da hast du mit deiner Nasse-Füsse-Balkon mal einen Vorteil, er wächst hier sonst nur direkt in / an Wassergräben.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Ja, ich glaube, er mags wirklich feucht :-) Hab ihn auch schon auf – feuchten – Wiesen gesehen, dort eher kleiner. Dafür muß er im Hochsommer in kleine Wannen gestellt werden, weil man mit dem Gießen sonst nicht nachkommt.

          Gefällt 1 Person

          1. puzzleblume sagt:

            ja, dazu kann ich mich nicht überwinden, irgendwo einen Maurerkübel einzubuddeln.

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Hm, es gibt immer was zu tun ;-) – Wie wäre es mit einer sehr großen Wasserschale ? Und wenn seine Füße etwas schattiger stehen ? Bei mir brennts ja auch den ganzen Tag auf dem Südbalkon…

              Gefällt mir

            2. puzzleblume sagt:

              ich möchte keinen Topfgarten anfangen, weil ich ab und zu nicht da bin und keinen „Aushäusigen“ zum Giessen einteilen will. Mein Garten kann auch ohne, Töpfe nicht.

              Gefällt 1 Person

            3. pflanzwas sagt:

              Stimmt, die Reisende…das verstehe ich (streßt mich schon manchmal). Wie wäre es mit einem Graben ;-) ? Wasserburgen sehen schön aus…

              Gefällt mir

            4. puzzleblume sagt:

              Früher gab es auf diesem Grundstück einen grossen Teich, ich habe ihn zuschütten lassen (müssen), aber war nachher froh, dass mit ihm auch tausende(!) Nacktschnecken weg waren – nein, ich möchte keine solchen Wasserbauten mehr.

              Gefällt 1 Person

            5. pflanzwas sagt:

              Ja, diese Art der Fauna möchte man doch nicht einladen… Dafür hast du Dost und viele andere schöne Pflanzen :-)

              Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.