Und noch ein bißchen Kanal

am

Es blüht schon was

Noch ein paar Bilder vom Mittellandkanal bei Sonnenschein.

gelbebluetenWenn ich mich nicht irre, sind das die Blüten der Kornelkirsche. Wie ich von meiner Mutter weiß, wurden die Früchte der Kornelkirsche früher vielfach verarbeitet. Heute macht das vermutlich kaum noch jemand. Irgendwie sind sie wohl in Vergessenheit geraten oder andere Früchte wurden beliebter…

Ich selbst habe sie noch nicht probiert. Vielleicht erwische ich diesen Sommer mal welche. Hier in der Gegend wachsen viele von den Kornelkirschen (eigentlich ein Hartriegelgewächs und keine ! Kirsche) und jetzt sieht man überall die gelben Blüten. Ich weiß nicht, ob das die übliche Blütezeit ist, aber was ist in unseren Breiten noch üblich ? Gestern sah ich in einem Vorgarten blühende Osterglocken und das im Februar.

In diesem Vollwert-Blog habe ich einen interessanten Artikel mit Rezepten zu den Kornelkirschen gefunden. Hört sich gut an ! Es läßt sich also was machen aus den Früchten.

Ich finde es immer wieder spannend, was so alles eßbar ist. Eigentlich gibt es noch viel mehr Früchte und Beeren, Wildgemüse sowieso, die hier wachsen und die man ernten könnte. Leider fehlt mir manchmal das Wissen. Man möchte ja auch nichts probieren, was vielleicht giftig ist. Ich freue mich dann immer, wenn es Pflanzen gibt, die man eindeutig erkennen und bestimmen kann.

Bei den folgenden Blüten bin ich ein wenig ratlos. Blätter sind auch noch keine dran.

bluetenUnd noch mal ein paar Gräser, die bei Wind und Sonnenschein immer besonders schön aussehen. Oder ist es Schilf ? Ich bin da botanisch etwas unversiert…

graeserkoepfegraeserkoepfe1Ich wünsche allen ein schönes, möglichst sonniges Wochenende !!

Advertisements

10 Kommentare Gib deinen ab

  1. puzzleblume sagt:

    In Süddeutschland ist es wohl verbreiteter gewesen, die Kornelkirschen zu verarbeiten, bevor sie aus de Mode kamen, genau wie der Verzehr von Sauerampfer und anderen Wildkräutern nach dem Krieg, wo es den Leuten spätestens seit den 70ern auf einmal wichtig zu werden schien, nicht den Eindruck zu machen, man habe das Sammeln in der Wildnis finanziell nötig. Aber wenn man den Wikipedia-Artikel liest, scheint sich eine Wiedereinführung der Kornelkirsche mit veredelten Sorten anzubahnen.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich fände es auch schön, wenn das genutzt wird, was da ist. Ich nehme an, daß die veredelten Sorten vielleicht etwas milder oder lieblicher sind. Auch gut. Als Kind habe ich gerne mal Sauerampfer von der Wiese genascht ;-) Als Erwachsene habe ich die noch nicht wieder gegessen…

      Gefällt 1 Person

      1. puzzleblume sagt:

        Sauerampfer habe ich mir in den Garten geholt, damit ich weiss, dass nicht irgendwer drübergepieselt hat. Der Ampfer passt an vieles. Raupen dürfen mitessen.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Wegen des ‚Pieselns‘ hat meine Nachfrage später auch nachgelassen. Sauerampfer aus dem eigenen Garten ist eine gute Idee :-)

          Gefällt mir

          1. puzzleblume sagt:

            Meine Oma hatte ein Beet, wegen ihrer geliebten Sauerampfersuppe. Geht vielleicht auch im Kasten?

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              Bestimmt, wenn noch Platz ist – ich will ja immer alles haben ;-)

              Gefällt mir

  2. Utasflow sagt:

    Ich habe diese gelbe Blüten auch schon gesehen, war mir aber nicht sicher, ob es Kornellkirschen sind. Letzten Herbst hat mir jemand Brennnesselsamen gegeben zum Probieren. Absolut lecker!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Brennesselsamen ? Das habe ich ja noch nie gehört ! Wann erntet man die denn ? Und wonach schmecken sie ? Tja, auch eine Pflanze, auf die man immer wieder trift, aber sowas wissen vermutlich die wenigsten. Tee habe ich mal probiert, fand ihn damals aber nicht so überzeugend. Da wäre ich schon gespannt auf die Samen !

      Gefällt mir

      1. Utasflow sagt:

        Man kann den Samenstand einfach über der geöffneten zweiten Hand ausschütteln und die kleinen Körner fallen hinein. Sie schmecken nussig, echt lecker.
        Liebe Grüsse – Uta

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Prima, werde ich dann mal ausprobieren, wenn es soweit ist ! LG

          Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s